Webcam

Webcam

Aussichten

Aktuelles - News
Erdbeben in Japan PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thurnherr Mischa   
Dienstag, den 15. März 2011 um 19:34 Uhr

Die aktuellen Ereignisse in Japan lassen mich diesen Artikel schreiben. Die Bilder, die man in den Medien derzeit sieht, machen betroffen. Als ob ein Erdbeben nicht schon genügend Schäden anrichtet, zerstört anschliessend ein Tsunami nicht nur Städte, Dörfer und viele Menschenleben. Auch ein Atomkraftwerk wird arg in Mitleidenschaft gezogen. Wie schilmm es ist, kann wohl derzeit nicht abschliessend gesagt werden, die Medienberichte lassen aber vermuten, dass es sich um dramatische Zustände handeln muss. Sicher scheint nur, dass auch radioaktive Strahlung in die Umwelt gelangte, nur weiss derzeit noch kaum jemand wie viel und wie schlimm alles ist. Ich habe zu den Ereignissen einige Links gesammelt, die von Interesse sein können:

Radioaktivität in der Schweiz (Messnetz NADAM)

Ausbreitung der Radioaktivität (Uni Köln)

Ausbreitung der Radioaktivität (ZAMG)

Erdbebendienst der ETH Zürich, Schweiz (RedPuma)

verschiedene Links zu Erdbeben (Swisswetter.ch)

NOAA (Wetter- und Ozeanografiebehörde der USA, Tsunamiwarnungen)

 
Harter Wintersport PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thurnherr Mischa   
Sonntag, den 06. Februar 2011 um 11:19 Uhr

Das aktuelle Winterwetter lädt zum Sport im Freien direkt ein. Dass Wintersport aber auch seine harten Seiten hat, zeigt diese Bilderserie: Winter sports beats winter blues

 
Wetterdaten nicht aktuell PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thurnherr Mischa   
Mittwoch, den 19. Januar 2011 um 22:31 Uhr

Leider gibt es derzeit ein Problem mit dem Aktualisieren der Wetterdaten. Da nach einem Update des Meteohub-Servers die Wetterdaten nicht mehr in WSWIN importiert werden können, sind die publizierten Wetterdaten derzeit nicht mehr aktuell. Vom Entwickler der Firmware wurde bereits schnelle Hilfe versprochen. Es wird also ein wenig Geldul nötig sein. Ich hoffe, dass die Daten morgen oder spätestens übermorgen dann wieder automatisch aktualisiert werden können.

Update: Und kaum geschrieben, schon ist der Fix da. Die Wetterdaten können nun wieder wie normal aktualisiert werden!

 
Panoramas aus aller Welt PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thurnherr Mischa   
Montag, den 10. Januar 2011 um 20:35 Uhr

Heute bin ich auf eine ganz spezielle Seite gestossen, bei dem aktuellen Wetter ist das die reinste Wohltat: Mountainpanoramas

 
Rheintalwetter in der Tagespresse PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thurnherr Mischa   
Mittwoch, den 22. Dezember 2010 um 10:10 Uhr

Artikel im Rheintaler vom Mittwoch, 22. Dezember 2010: Den Wetterexperten nicht gefragt

 
Weisse Weihnachten? PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Thurnherr Mischa   
Sonntag, den 12. Dezember 2010 um 20:46 Uhr

weihnachtsprognoseViele Leute mögen sich derzeit fragen, wie es aussieht mit Weissen Weihnachten. Die Modelle zeigen sehr oft eine Periode von 14 Tagen voraus und man könnte in Versuchung kommen, diese Rechnungen für bare Münze zu nehmen. Leider ist es aber so, dass die Unsicherheiten bereits am 5. Tag in die Zukunft stark ansteigen. Deshalb mache ich nur ungern eine Prognose für Weisse Weihnachten. Was man aber momentan sagen kann, ist dass es bis am kommenden Wochenenende ziemlich kalt wird. Man kann sogar davon ausgehen, dass es einige Frosttage (Maximaltemperatur nicht über 0°C) geben wird. Dazu kann es immer mal wieder ein bisschen Schnee geben, vorallem Dienstag/Mittoch und am Freitag sieht es nach weiteren Schneefällen bis ins Flachland aus. Eine Prognose über das kommende Wochenende hinaus ist derzeit kaum möglich.

 

 

Update 1, 16.12.2010: Nun sind erste Trends erkennbar für die Weihnachtstage. Derzeit sieht es danach aus, als ob die Temperaturen schon am Wochenende ziemlich stark ansteigen werden, so dass tagsüber einige Plusgrade erreicht werden. Dieser Trend zieht sich bis weit in die kommende Woche hinein, so dass leider mit Tauwetter gerechnet werden muss. Somit wird Weihnachten 2010 im Rheintal nur dann weiss, wenn der Schnee bis zum Heilig Abend nicht schon weggeschmolzen ist! Frown

Update 2, 20.12.2010: Der Föhn hat in den vergangenen Stunden ganze Arbeit geleistet und einen grossen Teil des Schnees schon mal weggefressen. Da die Temperaturen bis am Donnerstag meist weiter über dem Nullpunkt bleiben werden und ab Dienstag erneut Föhn aufkommt, wird bis Weihnachten wohl ausser einigen Schneehaufen vom schönen Weiss nix mehr zu sehen sein.
Allerdings gibt's für alle Weisse Weihnachten-Fans Hoffnung, dass ausgerechnet am Heilig Abend ein Kaltluftschub mit Feuchtigkeit im Gepäck Schnee bis in die Niederungen bringt. Sollte es so kommen, würde es im Laufe des 24. Dezembers dann erneut weiss werden!

Update 3, 22. Dezember 2010: Die Situation wird äusserst knapp, was den Schnee im Rheintal angeht. Zwar schreiben die Medien mit ziemlich grosser Sicherheit von weissen Weihnachten, aber das Risiko ist meiner Meinung nach gross, dass es zumindest im Rheintal nicht mehr rechtzeitig zur Bescherung für ein Zuckerhäubchen reichen könnte. So wie es derzeit aussieht, wird es in der Nacht zum Weihnachtstag dann aber bis ganz runter weiss. Lassen wir uns überraschen! In dem Sinne wünsche ich allen Besuchern ein Frohes Fest und einen guten Rutsch ins 2011!

 
Weitere Beiträge...
« StartZurück1234WeiterEnde »

Seite 4 von 4